„Was ich will,
das kann ich!“
Ada-Lovelace-Projekt > Standort Trier > Schulbesuch an der Grundschule in Malborn zum Thema „Recycling“

Schulbesuch an der Grundschule in Malborn zum Thema „Recycling“

Am 11.09.18 besuchten drei Mentorinnen des Ada-Lovelace-Projekts der Universität Trier die Grundschule in Malborn und  hielten einen Workshop zum Thema „Recycling“ für die 1./2. und 3./4. Klasse. Gemeinsam wurde erarbeitet, was Recycling bedeutet und warum es wichtig ist, Müll zu trennen.

Zusammen schöpften die Kinder Papier und stellten so aus alten Zeitungen neues Papier her.  Auch Gummibärchentüten verwendeten wir wieder, indem wir daraus Schlüsselanhänger bastelten. Schließlich verwandelten wir leere Milchkartons in Geldbeutel, die jeder individuell gestalten konnte.

Die Kinder lernen, wie Papier geschöpft wird.

Die Kinder hatten sehr viel Spaß und haben sich gewünscht, dass wir bald wieder kommen.

#recycling #kommmachmint #wasichwilldaskannich

Das Ada-Lovelace-Projekt ist das rheinland-pfälzische Kompetenzzentrum für Frauen in MINT.  Das Ada-Lovelace-Projekt wird durch das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz und das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur sowie dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

Willkommen auf der Webseite des Ada-Lovelace-Projekts, dem rheinland-pfälzischen Mentoring-Netzwerk für Frauen in MINT. Sie befinden sich zurzeit auf der Seite Standort Trier. Falls Sie Informationen zu einem bestimmten Standort suchen, wählen Sie diesen über das Standort-Menü oben an.

Standort Trier Kontakte

Standort Trier
Uni
Projektleitung :

Dipl.-Soz. Bianca Schröder

Universität Trier

Universitätsring 15
54296 Trier

Phone: 0651 201 3497

schroe@uni-trier.de
HS
Projektleitung :

Lisa-Marie Schneider M. Sc.

Hochschule Trier

Schneidershof
54293 Trier

Phone: 0651 8103 422

schneidl@fh-trier.de

Ada-Lovelace-Projekt bei:

Piwik Privatsphäre Einstellungen

Ada-Lovelace-Projekt fördern: